f2
Banner
StartseiteVereineInstitutionenGewerbeGeschichteNaturArchivNachrichtenblatt
BJG Fremersdorf e.V.
Pfarrei St. Mauritius
Kinderchor
Kindergarten St. Mauritius Fremersdorf
Silcherchor Fremersdorf
Seniorentanzgruppe
Obst- u.Gartenbauverein
Veröffentlichungen im Amtsblatt
Tennisverein
Musikverein
Fußballverein
Frauengemeinschaft
Kirchenmusik
TTG
Theaterverein

50-jähriges Jubiläum


Obst- und Gartenbauverein Fremersdorf 1968 e.V.: 50 Jahrfeier

 

Am Sonntag, dem 9.9., feierte der OGV Fremersdorf sein 50-jähriges Bestehen. Das Fest wurde eröffnet mit einem Gottesdienst unter Mitgestaltung des Kirchenchores Fremersdorf sowie mit erbaulichen Worten von Herrn Pastor Junk. Danach ging`s zum Pfarrheim, wo der Vorsitzende des Vereins, Hans-Peter Schramm, die Besucher begrüßte und Gratulationen und Geschenke für den Verein entgegennahm. Als besondere Ehrengäste wurden begrüßt vom Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz der Vizepräsident Herr Günter Heinrich und die Geschäftsführerin Frau Lambert-Debong, der Vorsitzende des Kreisverbandes, Herr Peter Metzdorf, und der Vorsitzende des Partnervereins OGV Rehlingen, Herr Rüdiger Nagel. Weiter Herr Pastor Junk, der Bürgermeister der Gemeinde, Herr Ralf Collmann mit Gattin, die Ortsvorsteherin Ruth Helling und der Vorsitzenden der CDU Fremersdorf, Herr Peter Gandner.

 

 

 

Für das leibliche Wohl der Besucher war reichlich gesorgt: mit einem Mittagessen, Rostwürstchen und Pommes Frites. Wie immer sorgte die Frauengemeinschaft für Kaffee und selbst gebackenen Kuchen in großer Vielfalt. Großen Andrang gab es vor den Zeichnungen von Albert Schönwetter, aber auch bei der Betrachtung der alten landwirtschaftlichen Geräte und der Fotos aus der Geschichte des Vereins. Das Konzert des Musikvereins Fremersdorf mit flotter Musik war eine Attraktion nicht nur für die Erwachsenen, sondern auch für die Kleinen, die sich um die Musikanten scharten und andächtig zuhörten. Vor der Wiese beim Pfarrheim parkten zahlreiche alte Traktoren, Oldtimer, frisch gewaschen, nach Öl riechend, jeder Traktor ausgezeichnet mit Herstellungsjahr, Angaben zu Motor und PS-Zahlen – eine Augenweide wie sie in der Sonne glänzten. Die Kinder hatten hier besonderen Spaß, denn sie durften auf manche Traktoren steigen und sich ans Lenkrad setzen. Auf der Wiese herrschte buntes Treiben. Zahlreiche Kinder spielten miteinander, wie man es im Dorf heute kaum mehr erlebt. An den vielen Kindern konnte man sehen, dass zum Publikum auch junge Familien mit Kindern und ihren Freunden gehörten – ein schöner Anblick mit guter Perspektive für die Zukunft.

 

25 „OG-Vereinler“ wurden für ihre 50-jährige oder 40-jährige Mitgliedschaft mit Urkunde, Anstecknadel und einem Geschenkgutschein geehrt.

 

Herzlich zu danken ist vor allem den vielen Helferinnen und Helfern, die mit den OGV-Helfern  gemeinsam dieses schöne Fest gemeistert haben, ein Dorffest, wie man es sich nur wünschen kann:

 

Der OGV bedankt sich beim Tischtennis Verein, dem Tennisverein, dem Kirchenchor, dem Pfarrgemeinderat, der Feuerwehr, dem Musikverein, dem Roten Kreuz, der CDU, der SPD und dem Bauhof der Gemeinde. Aber auch Einzelpersonen wie Irmgard Lion, Alois Konter, Alois George, Heinz Domer und natürlich Albert Schönwetter seien besonders erwähnt.

Photos vom Fest







Aufstellung Hinweisschild auf OGV-Streuobstwiese


Das Vorstandsmitglied Alfons Schmitt hat als Spende für die Streuobstwiese des Vereins ein Hinweisschild erstellen lassen und aufgestellt. Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei Alfons dafür.

 Das Bild zeigt Alfons bei der Übergabe an den Vorsitzenden Hans-Peter Schramm. Im Hintergrund zu sehen sind die vom ehemaligen Bienenzuchtverein angepflanzten Silphien, die jetzt in voller Blüte stehen und Hummeln und Wildbienen Nahrung bieten.

OGV-Mitgliederversammlung 2018

 

Am Sonntag, dem 17.06.2018, fand im Gasthaus Saartal die diesjährige Mitgliederversammlung des OGV Fremersdorf statt. Die zahlreich erschienenen Mitglieder diskutierten unter der Moderation des Vorsitzenden Hans-Peter Schramm lebhaft die in der Wahlperiode seit 2016 durchgeführten Vereinsaktivitäten und die Vorhaben für die nächsten Monate, insbesondere das Fest zum Vereinsjubiläum am 09.09.2018. Nach dem Kassenbericht der Kassiererin Petra Blanchebarbe und dem Bericht der Kassenprüfer wurden unter der Leitung der Versammlungsleiterin Sieglinde Leidinger der Vorstand für die Wahlperiode entlastet und ein neuer Vorstand gewählt. 

 

In den Vorstand des OGV wurden gewählt:

 

1. Vorsitzender:               Hans-Peter Schramm

 

2. Vorsitzender:               Willi Hilt

 

Kassiererin:                     Anni Biehler

 

Schriftführer:                   Günter Zickwolf

 

Kassenprüfer:                   Petra Blanchebarbe, Josef Reinert

 

Beisitzer:                          Dieter Fischer, Ruth Helling, Ramon Lion, Alfons Schmitt

 

 




Vorstand (es fehlen Ruth Helling und Günter Zickwolf)

OGV-Mitgliederversammlung: Verabschiedung der Kassiererin Petra Blanchebarbe aus Vorstand



Verabschiedung Petra Blanchebarbe aus Vorstand

Die bisherige Kassiererin Petra Blanchebarbe scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, was von allen Mitgliedern und insbesondere dem Vorstand sehr bedauert wurde. Der 1. Vorsitzende bedankte sich ganz herzlich bei ihr für ihre langjährige Mitarbeit.

Vereinsausflug zum Kräutergarten Klostermühle in Edenkoben



Vortrag zum Kräutergarten


Termin: Samstag, 23.06.2018

 

Am 23. Juni fuhren 30 junge und alte interessierte Gartenfreunde zum Kräutergarten der Klostermühle bei Edenkoben. Die Gartenanlage ist eingerahmt von ehemaligen Klostermauern, in die verschiedene Terrassen integriert sind und die einen wunderschönen Ausblick in die Umgebung des Weinbaugebietes Vorderpfalz bieten.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Temperatur erlebten wir eine Führung durch den Heilpflanzengarten mit dem Leiter der Anlage, Klaus Schlosser, einem sachkundigen Gartenbaumeister, der uns mit vielen Kräutern und deren Wirkungsweisen vertraut machte. Unter den etwa hundert Kräutern mit ihren botanischen Namen, von denen einige den Teilnehmern bereits aus ihrem eigenem Garten bekannt waren, wollen wir trotzdem einige nennen: Alant, gut für die Bronchien, Arnika mit entzündungshemmenden Wirkstoffen, Baldrian beruhigend und schlaffördernd, Oregano, Schafgarbe, Salbei, Teufelskralle, Thymian, Umckaloabo, Wermut, Ringelblume, Zitronenmelisse und nicht zu vergessen das Soldatenkraut, das Soldaten, aber auch Mönchen verabreicht wurde, um ihre Triebe zu „bändigen“. Ein einmaliges Erlebnis war die Vorführung wie man Lavendel zu Lavendelöl und Duftwasser destilliert. Ein feiner Duft erfüllte an der „ Destille“ die gesamte Umgebung. Im Gewächshaus bestand die Möglichkeit, Kräuterpflanzen, Lavendelöl und Lavendelblütensäckchen ebenso wie verschiedene Teesorten zu kaufen. Auf einer Terrasse gab es einen Gemüsegarten, durch Bewässerung und natürliche Düngung üppig wachsend und zum Reinbeißen reizend. Lavendelfelder in verschiedenen Farben und gehfreundliche Wege mit vielen Ruhemöglichkeiten rundeten das Bild ab.

 

Auf einer anderen Ebene wurden die Gäste mit erlesenen Weinen aus der Region und kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Allerdings gab es kein Bier, von manchen schmerzlich vermisst, dafür allerdings Kuchen und Eis, das wir leider nicht probieren konnten, da die Warteschlange zu lang war. Um 17.30 Uhr ging es nach Hause, um rechtzeitig „das“ Fußballspiel am Fernsehen zu schauen.

 

 


Ein gelungener Aufenthalt im Lavendel – und Kräuterparadies von Edenkoben ging zu Ende. Vielen Dank für die gute Organisation.

Vortrag zum Thema „Umweltbewusstes Gärtnern / Gärtnern im Einklang mit der Natur“

Der Obst- und Gartenbauverein Fremersdorf 1968 e.V. veranstaltet am Mittwoch, dem 21.03.2018, um 19 Uhr einen Vortragsabend zum Thema Umweltbewusstes Gärtnern / Gärtnern im Einklang mit der Natur und lädt dazu alle Vereinsmitglieder ein, auch interessierte Nichtvereinsmitglieder sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns, dass wir dazu einen renommierten Referenten, Herrn Elmar Thewes, gewinnen konnten. Er arbeitet als Berater im Bereich Gartenbau und Weinanbau bei der Landwirtschaftskammer des Saarlandes in Bexbach und kennt sich bestens bei allen Themen und Fragestellungen rund um den Garten oder Naturschutz aus. Natürlich können im Nachgang zum Vortrag auch Fragen zu allgemeineren Themen gestellt werden.

Die Veranstaltung findet statt in der Feldscheune Konter und Alois Konter wird dazu seinen beliebten Flammkuchen servieren. Der Eintritt ist frei, die Kosten für Vortrag und Flammkuchen übernimmt der OGV.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung bis zum 15.03.18 bei Hans-Peter Schramm (Tel. 06861/911875 und Mail hp.schramm@arcor.de).

Obst- und Gartenbauverein Fremersdorf 1968 e.V.: Streuobstwiese

Der OGV Fremersdorf hat von der Gemeinde ein Wiesengrundstück gepachtet, auf dem nun Bäume und Sträucher angepflanzt werden. Das Grundstück soll als artentypische Streuobstwiese in Ordnung gehalten werden und steht zudem für Durchführung von Kursen zum Obstanbau zur Verfügung.

Am Donnerstag, dem 07.12.2017, wurden von den Vorstandsmitgliedern die bei der Gemeindeaktion bestellten  Hochstammbäume eingepflanzt. Dazu war die Vorschulgruppe des Kindergartens St. Mauritius eingeladen worden. Die Kinder kamen in Begleitung der Erzieherinnen, Frau Kallenbrunnen-Wahner und Frau Dewald, perfekt ausgerüstet mit Stiefeln und Schaufeln und haben fleißig mitgeholfen. Den Kindern wurde erläutert, wie wichtig die Obstbäume sind, und gezeigt, wie die Bäume zu pflanzen sind. Sie haben großes Interesse gezeigt und dabei viel Spaß gehabt. Am Ende gab es dann Malutensilien, Kuchen, Äpfel und Apfelsaft als Belohnung.





OGV-Vorstand bei der Arbeit
Die Kinder helfen mit!
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.