f2
Banner
StartseiteVereineInstitutionenGeschichteNaturArchivNachrichtenblatt
Wegekreuze
Straße nach Rehlingen
Verlängerte Brunnenstraße
Am Löwen
Überbach und Niederau
Herrenstraße
Saarstraße
Hohlstr./Oberdorf
Friedhof
Marienbrunnen
Brauchtum
Dialekt
Fremersdorf
Fähre
Franz. Revolution
Die Katze der Galhau
Nahrungsversorgung
Rotes Schlößchen
Schlösser
Ortswappen
Wappen d. Herren v. Fr.

Das Kreuz an der Straße nach Rehlingen



Ansicht des Kreuzes 1939


Das Kreuz, das die Inschrift trug: "O crux, ave spes unica" wurde im Oktober 1873 errichtet. Lehrer Schmidt berichtete, daß hier ein neues Kreuz mit einem hölzernen Gitter errichtet worden war. Das vorhergehende Kreuz war auf dem Acker, wo es stand zerstört worden. Der Flurname "Beim alten Kreuz" deutet auf dem Standort hin. Hier führte der alte Weg nach Eimersdorf vorbei. Als das hiesige Saartal 1944/45 Frontgebiet war, wurde das Kreuz durch Artilleriebeschuß teilweise zerstört.



Kreuz nach der Restaurierung nach dem II.Weltkrieg.


Bei der Restaurierung wurde das Kreuz ersetzt. Vom Sockel fehlt ein Teil.